Seminar : Wohnungseigentum und Erbbaurecht
Themenschwerpunkte

Mittwoch, 23.08.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr  (6 Zeitstunden)

Ausschreibung für den Vortrag „Wohnungseigentum und Erbbaurecht einschl. der hierzu erforderlichen Kenntnisse des GNotKG in der notariellen Praxis für Mitarbeiter des Notars “

Diese Veranstaltung richtet sich gezielt an die Mitarbeiter des Notars.

Die Begründung von Wohnungseigentum bzw. eines Erbbaurechts setzt besondere Kenntnisse des Grundbuch-, Wohnungseigentums- und Erbbaurechtsgesetztes voraus. Beim Wohnungseigentum die Gestaltungsmöglichkeiten durch Sondernutzungsrechte, vor allem aber die Begründung solcher Rechte in den unterschiedlichen Formen, Direktzuweisung, Vorbehalt und ihre Auswirkungen im Grundbuchrecht sowie die Begründung von Erbbbaurechten sind Themenschwerpunkte der Veranstaltung. Auch die Veränderung von Wohnungseigentum bzw. Erbbaurecht, die Zu und Abschreibung von Gemeinschafts- oder Sondereigentum, die nachträgliche Begründung von Sondernutzungsrechten und die Besonderheiten des Verkaufs eines Wohnungseigentums bzw. eines Erbbaurechtes und werden ausführlich dargestellt. Eine Vielzahlt von Musterurkunden sind Bestandteil der Tagungsunterlage. Die einschlägigen Vorschriften des GNotKG werden ausführlich dargestellt.

Inhalt:

A. Wohnungseigentum

- Begründung § 3 oder § 8 WEG

Gemeinschaftsordnung

Aufteilungsplan

-  Sondernutzungsrecht e

-  grundbuchliche Vorausssetzungen

-  Veränderung Gemeinschaftsordnung

-  Bestandteilsveränderung Sonder- bzw.   

   Gemeinschaftseigentum

-  Veräußerung

B. Erbbaurecht

- grundbuchliche Voraussetzungen Stichwort 1 Rangstelle

- Begründung, Erbbaurechtsvertrag

- dinglicher Inhalt, schuldrechtlicher Inhalt

- Veränderungen des Erbbaurechtsvertrages, Stichwort:  

   vollstreckungsfeste Reallast

Veräußerung eines Erbbaurechtes, Verkauf/Übertragung

- Belastung eines Erbbaurechtes mit Grundpfandrechten

- Besonderheiten der Vertragsgestaltung zur Vermeidung von 

   ungesicherten Vorleistungen

- Abhängigkeit Veräußerungs- und Belastungszustimmung des 

   Eigentümers

Das Erbbaurecht aus der Sicht des Grundstückseigentümers

Referent: Frank Tondorf, Notariatsleiter, Essen

Der Kostenbeitrag beträgt 90,00 €.