Seminar : Update Ehevertrag und familienrechtliche Gestaltung
Themenschwerpunkte

Donnerstag, 08.03.2018, 10.00 - 17.00 Uhr (6 Zeitstunden)

Die Veranstaltung richtet sich an Notare und Rechtsanwälte, die mit der Gestaltung ehebezogener Verträge befasst sind. Der Schwerpunkt liegt dabei selbstverständlich auf der Gestaltung von Eheverträgen und Scheidungsvereinbarungen. Hier stehen im Mittelpunkt die richtige und vollständige Erfassung und Wiedergabe relevanter Teile des Sachverhaltes in der Urkunde. Zugleich sollen zu den nachgenannten Schwerpunkten des materiellen Familienrechts die neuere Rechtsprechung und Diskussionen um Vertragsgestaltungen vorgestellt und vertieft werden.

Im Einzelnen:

 

  • Gestaltung der Zugewinngemeinschaft und der Zugewinnausgleichsforderung,
  •  „Restanwendungsbereich“ der Gütertrennung einschließlich Güterstandsschaukel,
  • Versorgungsausgleich mit seinen umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten nach dem VersAusglG einschließlich der Einbeziehung des Versorgungsausgleichs in eine Gesamtvermögensauseinandersetzung der Ehegatten,
  • nachehelicher Unterhalt einschließlich unterhaltssichernder Vereinbarungen im Bereich des § 1570 Abs. 1 und 2 BGB unter Beachtung der Rechtsprechungsent­wicklung zu § 1578 b BGB,
  • sonstige vermögensrechtliche Abwicklung der Ehe außerhalb des Güterrechts,erbrechtliche Folgen der Eheschließung, erbrechtliche Gestaltung (Grundfragen)
  •  „Neuigkeiten“ zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.
  •  Die Veranstaltung umfasst Hinweise auf Besonderheiten nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz und aktuelle Entwicklungen zur Gestaltung von Vereinbarungen zwischen Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft.

Referent:
Notar Dr. Wolfgang Reetz, Köln

Der Kostenbeitrag beträgt 190,00 €